Buchausleihe

Unser Verein stellt zurzeit ca. 150 Bücher rund um das Thema Krebs und Gesundheit zur Verfügung.
Diese Ausleihe schafft eine kostengünstige Möglichkeit, Mut machende, aufklärende und informierende Bücher kennen zu lernen.

AutorTitelTitel 2VerlagPreisBeschreibung
Abend, Matt GalanDie Kraft der SelbstheilungNutzen sie das Zusammenspiel von Geist und Körper für ihre Gesundheitmvg Verlag11.98Der Autor plädiert dafür sich bewusst mit seinem Körper zu beschäftigen und zeigt wie man durch gezielte Übungen auf der geistig-seelischen Ebene Störungen im „System“ selbst in den Griff bekommt. Wohlbefinden garantiert!
Abend, Matt GalanDie Kraft der SelbstheilungNutzen sie das Zusammenspiel von geist und Körper für ihre gesundheitMvg Verlag11.98Der Autor plädiert dafür sich bewusst mit seinem Körper zu beschäftigen und zeigt wie man durch gezielte Übungen auf der geistig-seelischen Ebene Störungen im „System“ selbst in den Griff bekommt. Wohlbefinden garantiert!
Achterberg, JeanneGedanken heilenDie Kraft der Imagination14,90 DMKeine praktische Anleitung, sondern Hintergründe und Erläuterungen zu den verschiedenen Imaginationstechniken aus ärztlicher Sicht geschrieben.
Agthe, Dönhoff, PetersenWarum ich?Leben mit Krebs Patienten und Ärzte berichtenHoffmann und Campel18Zehn Patienten erzählen, wie sie die Zeit der Diagnose und Therapie erlebten- sie geben Auskunft, woraus sie während dieser belastenden Zeit Kraft schöpften und was Angehörige und Freund tun können ,um zu helfen
Alt, v. Boehm, WeissMiteinander redenBrustkrebskranke Frauen sprechen mit ExpertenSpringer Verlag12.95keine
Ammon, MeiyerLebenzeit- Zeit zum LebenEin Ratgeber für Menschen mit KrebsZuckschwerdt16.9Die beiden Autoren leiten gemeinsam eine große onkologische Schwerpunktpraxis. Aus der täglichen Arbeit heraus ist dieser Ratgeber entstanden, der Hilfestellung leisten soll für all diejenigen Menschen, die selbst von einer Krebserkrankung betroffen sind oder die sich um einen betroffenen Angehörigen kümmern. Das Buch kann nicht die persönliche Beratung und Begleitung durch einen kompetenten Arzt ersetzen, es kann jedoch wertvolle Hinweise und Anregungen zum Umgang mit der Krankheit vermitteln.
Bachmann, SchleinkoferNatürlich gesund mit Kneipp50 einfache WasseranwendungenTRIAS16,90 DMDieses Buch stellt 52 verschiedene Wassertechniken für zu Hause vor
BarfussdoktorHandbuch für den gewitzen StadtkriegerEin Spiritueller ÜberlebensführerRororo9.99Der Barfußdoktor ging von Dorf zu Dorf und heilte die Menschen mit Akkupunktur und Kräutern. Das Buch liefert Techniken und Übungen zur Steigerung der Lebenskraft, der inneren Ausgeglichenheit, der Sexualität, der Kreativität. Und das alles in einer witzigen praxisorientierten Weise
Bartens, WernerDas neue Lexikon der MedizinirrtümerNoch mehr Vorurteile,Halbwahrheiten, fragwürdige BehandlungenEichbornDas Lexikon zeigt, dass das Vertrauen der Leser in Ärzte nicht grenzenlos ist. Hier werden zahlreiche Irrtümer, hartnäckige Vorurteile und fragwürdige Behandlungsmethoden aufgezeigt
Baumann, FreerkDie Macht der BewegungDem Körper nach schwerer Erkrankung vertrauenIRISIANABewegung in der Natur fördert die Gesundheit. Genau bei Menschen, die eine schwere Krankheit überstanden haben, ist Bewegen und nicht schonen angesagt, um wieder Vertrauen in ihren Körper zu gewinnen
Becker, BeckerIch will, dies Wort ist mächtig.......Mein Kampf gegen den KrebsFischer VerlagTagebuchaufzeichnungen der Autorin im Kampf gegen den Krebs
Becker, ErikaIch will, dies Wort ist mächtig.......Mein Kampf gegen den KrebsFischer VerlagTagebuchaufzeichnungen der Autorin im Kampf gegen den Krebs.Die Autorin ist Psychotherapeutin und Yogalehrerin.
Beliveau, GingrasKrebszellen mögen keine HimbeerenNahrungsmittel gegen KrebsKösel21.95Dieses Buch präsentiert die aufsehenerregenden Erkenntnisse zweier Molekularmediziner. Auf biochemischer Ebene haben sie den genauen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs erforscht und können für Erkrankte sowie in der Prävention erstmals verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung vermitteln. Ihre Untersuchungen zeigen zweifelsfrei, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos ist!
Beliveau, GingrasKrebszellen mögen keine HimbeerenKochbuchKösel22.99Die aufsehenerregenden Erkenntnisse des Buches "Krebszellen mögen keine Himbeeren" haben gezeigt, wie wir unsere Gesundheit durch geeignete Lebensmittel schützen können. Und nun an die Töpfe! Im neuen Buch von Béliveau/Gingras gibt’s schmackhafte und originelle Rezepte, die Lust auf gutes Essen machen: Frühstück, Snacks, Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Saucen, Würzmischungen, Beilagen, Salate und Desserts. – Mit zusätzlichen Informationen über Ernährung als Krebsprävention, u.a. über die unschlagbare Rolle von Algen, Pilzen, Leinsamen, Gewürzen und noch mehr. Ein Augen- und Gaumenschmaus für die Gesundheit!
Bernsen, ChristineLymphödem bei Brustkrebs -was tun?RatgeberUni-Med10.46Das Lymphödem bei Brustkrebs ist eine sehr individuell verlaufende Erkrankung und hat oft leider einen geringen Stellenwert in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen. Der Weg bis zur Diagnose "Lymphödem" ist für viele Patientinnen lang und schwer. Aufgrund der Berichte von anderen Frauen und eigener Erfahrungen entstand bei der Autorin der Wunsch, einen Ratgeber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte zu schreiben. Mit diesem Ratgeber möchte sie verständlich und möglichst umfassend informieren, aber auch die Erkrankung "Lymphödem bei Brustkrebs" aus der Tabuzone herausholen. Als Krankenschwester - Breast Nurse - und Lymphödempatientin.
Bencsik, AttilaWellness kommt von innenSelbstheilung durch die Kraft der PhantasieHerder VerlagGanz praktische Anleitungen zur Visualisierung
Bencsik, AttilaWellness kommt von innenSelbstheilung durch die Kraft der PhantasieHerder VerlagGanz praktische Anleitungen zur Visualisierung
Beuth, JosefGesund bleiben nach KrebsRatgeberTRIAS19.99Ihre medizinische Therapie ist abgeschlossen - und Sie haben den Krebs überlebt. Jetzt möchten Sie alles dafür tun, um sich vor einem Rückfall zu schützen. Sie suchen gezielt nach Angeboten, die eine erneute Erkrankung verhindern? Doch wie das Richtige finden in der riesigen Palette an Ratschlägen, Heilmitteln und Verfahren?
Beuth, JosefGesund bleiben nach KrebsRatgeberGoldmann8.99Nach Abschluss einer Krebstherapie möchte man einen Rückfall vermeiden und seine Lebensqualität verbessern. Doch wie aus dem riesigen Angebot die richtige Therapie auswählen? Prof. Dr. med. Josef Beuth gibt einen detaillierten Überblick über die Verfahren und bewertet sie kritisch und leicht verständlich. So findet ein Nachsorgepatient alle verlässlichen Informationen darüber, was ihn bestmöglich schützt und stärkt.
Beuth, JosefSelen gegen KrebsRatgeberTRIAS13.9Wissenschaftlich nachgewiesen: Selen stärkt das Immunsystem und senkt das Risiko, an Krebs zu erkranken. Eindeutige Forschungsergebnisse belegen, dass optimal dosiertes Selen in der Krebsvorsorge inzwischen einen hohen Stellenwert hat. Auch in der Behandlung von Krebserkrankungen wird zunehmend Selen erfolgreich eingesetzt. Die Folgen der Chemotherapie und Bestrahlung werden gelindert, Selen greift zudem nachhaltig in den Heilungsprozess ein und wirkt langfristig wachstumshemmend auf neue Krebszellen.
Beuth, JosefGut durch die KrebstherapieRatgeber 2009TRIASkeinWas uns stärkt und schützt
Von A-Z Sanfte Hilfen bei aggressiven Therapien
Mit bewährten Praxistipps vom Expreten
Beuth, JosefGut durch die KrebstherapieRatgeber 2009TRIASkeinWas uns stärkt und schützt
Von A-Z Sanfte Hilfen bei aggressiven Therapien
Mit bewährten Praxistipps vom Expreten
Beuth, JosefWieder gesund werdenRatgeberTRIAS
Beuth, JosefWieder gesund werdenLeseprobeTRIAS
Beuth, JosefKrebs ganzheitlich behandelnRatgeberTRIAS9.99Moderne Krebstherapie reicht heute weit über die Schulmedizin hinaus. Professor Beuth stellt in diesem Buch die ergänzenden, ganzheitlichen Verfahren vor, deren Wirksamkeit wissenschaftlich überprüft ist und auf deren Unterstützung Sie nicht verzichten sollten. Neben dieser verlässlichen Bewertung nimmt er unseriöse Heilsversprechen kritisch unter die Lupe - und spricht Klartext, was wirklich nützt. So finden Sie sich im Dschungel der Angebote besser zurecht.
Beyersdorf, DietrichBiologische Wege zur KrebsabwehrHAUG Verlag1. Auflage 1991 trotzdem interessant zu Themen wie Mistel, Thymus etc.
Beyersdorf, DietrichBiologische Wege zur KrebsabwehrHAUG Verlag2. Auflage 1991 trotzdem interessant zu Themen wie Mistel, Thymus etc.
Beyersdorf, DietrichGanzheitliche KrebsbehandlungKonventionelle, biologische, ergänzende und unterstützende Verfahren
Möglichkeiten der Selbsthilfe
Die Behandlung verschiedener Krebskrankheiten
TRIAS 1997keinkein
Bickel, LisIn meinem Herzen die TrauerTexte für schwere StundenHerder
Biesalski, Zürcher, HofeleGesund und bewusst essen bei KrebsEssen für das ImmunsystemTRIAS 199817.99Rezepte, Informationen
Blech, JörgHeilen mit BewegungWie sie Krankheiten besiegen und ihr leben verlängernFischer8,95 DMImmer mehr klinische Studien weisen die Bewegung als verträgliches Heilmittel aus, das bessere Erfolge verzeichnet als Pillen und Apparatemedizin
Bleif, MartinKrebs- die unsterbliche KrankheitEiner der führenden Krebsspezialisten gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich Tausende von Menschen täglich neu stellen. Klett CottaErstmals verbindet einer der führenden Krebsmediziner sachliche Informationen über Krebs mit seinen sehr persönlichen berührenden Schilderungen. Seine Frau erkrankt wenige Monate nach der Geburt der Tochter an Brustkrebs: was ist Krebs, wie entsteht er, welche Behandlungen gibt es, wie kann man sich schützen, gibt es dauerhaufte Heilung
Bopp, AnnetteDie Mistel- Heilpflanze in der Krebstherapie2006Rüffer&rub19.5Dieses Buch informiert ausführlich über Hintergründe, Anwendungen, Wirkungsweise der Misteltherapie sowie über die Besonderheiten der acht verschiedenen im Handel befindlichen Mistelpräparate- ausgewogen, sachlich, objektiv. Acht Patienten berichten auch über ihre Erfahrungen mit der Misteltherapie
Brandes, SophieEin Baum für Mamamit Bildern von Sophie BrandesBOD9.9Nie hätte die zehnjährige Kathrin geglaubt, dass mit Mamas Operation alles anders wird. Ob ein Mutmacherkästchen mit 365 zauberhauften Wünschen helfen kann? Oder selbstgekochtes Apfelmus aus Äpfeln von Mamas Lieblingsbaum?
Brieden, IngridWie geht es weiter? Bücherliste
Broeckmann, SylviaPlötzlich ist alles ganz anders- Wenn Eltern an Krebs erkrankenKlett CottaWie informiere ich mein Kind richtig, zu welchem Zeitpunkt rede ich mit meinem Kind, kann es andere Menschen geben, die mir dabei helfen. Was brauchen Kinder in den verschiedenen Altersstufen. Sehr gut aufgebaut mit vielen wertvollen Tipps für betroffene Eltern, aber auch Lehrerinnen, Freunde und Nachbarn . Sehr entlastend.
Budwig, Dr. JohannaÖl-Eiweiss-KostDas wissenschaftlich fundierte Kochbuch der weltbekannten KrebsforscherinSensei Verlag15.3Die Autorin ist Apothelerin, Diplom Chemikerin und mehrfach nominierte Nobelpreisträgerin
Budwig, Dr. JohannaÖl-Eiweiss-KostDas wissenschaftlich fundierte Kochbuch der weltbekannten KrebsforscherinSensei VerlagDie Autorin ist Apothelerin, Diplom Chemikerin und mehrfach nominierte Nobelpreisträgerin
Canacakis, SchneiderKrebs- die Angst hat nicht das letzte WortKreuz VerlagDie Autoren zeigen Wege weg von der High-Tech-Apparate Medizin hin zu ganzheiltlichem und lebensförderndem Umgang mit dem Krebs. Ersterscheinung 1989
Canacakis, SchneiderKrebs- die Angst hat nicht das letzte WortKreuz VerlagDie Autoren zeigen Wege weg von der High-Tech-Apparate Medizin hin zu ganzheiltlichem und lebensförderndem Umgang mit dem Krebs. Ersterscheinung 1989
Creutzfeldt- Glees, CoraLeben nach BrustkrebsVandenhoeck & RuprechtAufklärung, Aussichten, Hilfen, erschienen 2001, das heißt ein recht neues Nachschlagewerk zu den Themen Therapien, Brustaufbau, REHA, Lymphödem usw. Die Autorin ist selber ärztliche Leiterin der Vorsorge Ambulanz des Vereins „Ärzte für ambulante Praevention und Rehabilitation in Göttingen. Und betreut Patientinnen in der Beratungs- und Kontaktstelle in Kassel. Ein hilfreiches Buch nicht nur für Patientinnen, sondern auch für alle Helfer und Helferinnen.
Danesch, Edeltraud und OtmarWas kostet eine ApfelblüteBechtermünzverlagSprüche und Bilder zum Nachdenken und sich daran erfreuen, kleiner Bildband
Danesch, Edeltraud und OtmarWas kostet eine ApfelblüteBechtermünz verlagSprüche und Bilder zum Nachdenken und sich daran erfreuen, kleiner Buldband
de Boer, DeniseIch liebe und ich lebePersönliche Geschichte einer an Krebs erkrankten Frau. Mutmachend, Patientin wandert aus nach Haiti, wird mit ganz anderen Heilmethoden konfrontiert, Auseinandersetzung mit Visualisierung, sehr gut beschrieben, aber auch alle Rückschläge genau beschrieben, was es auch belastend macht. Ein Buch um immer mal wieder ein Stück zu lesen und sich inspirieren zu lassen.
Delbrück, HermannMagenkrebsRat und Hilfe, ein Nachschlagwerk ganz praktisch aufgemacht
Derbolowsky, Dr. med. JacobSo fühle ich mich wohlTrophoTraining Siebenmeilenstiefel zu zielgerichteter EntspannungbiosynkaMit wenigen Minuten täglich erschließen sich Wege zu Gelassenheit und Freude.
Eröffnen Sie sich inner Kraftquellen
Ehrmann, MaxDesiderata Die Lebensregel von BaltimoreEin Gedicht von Max Ehrmann und Fotogarfiert von Peter FriebePattlochkaGedicht
Diedrich, Carl-MichaelDas Teebaumöl PraxisbuchGesundheit aus dem Herzen der NaturScherz VerlagkaLeben, heilen, genießen
Diamantidis, TanjaDen Krebs bewältigen und einfach wieder lebenWie Sie die Angst zurücklassen und ihre Lebensziele wiederfinden.TRIAS Verlag50.63Sagen Sie Ja zum Leben.
Dobos, Prof. Dr. GustavGemeinsam gegen KrebsNaturheilkunde und Onkologie - Zwei Ärzte für eine menschliche MedizinZaubert Sandmann Verlag24.95Jede Minute wird in Deutschland die Diagnose Krebs gestellt: Im Jahr 2010 werden rund 450.000 Menschen an einem bösartigen Tumor erkranken. Bis zu 90 Prozent der Krebspatienten suchen – zusätzlich zu ihrer onkologischen Behandlung – Hilfe bei traditionellen Naturheilverfahren. Doch die meisten von ihnen erzählen ihrem Arzt nichts davon, weil sie seine Ablehnung fürchten. Das kann fatale Folgen haben: Der falsche Einsatz von Heilkräutern oder Vitaminen führt zu massiven Störungen oder gar Versagen der Krebstherapie. Manchmal wird mit wirkungslosen Verfahren auch nur die Verzweiflung der Betroffenen ausgenützt. Das ändert sich jetzt: Dieses Buch zweier Praktiker der Integrativen Onkologie erklärt, wie Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll miteinander kombiniert werden können, welche Verfahren seriös sind und worauf man bei der Anwendung achten muss. Es belegt außerdem mit wissenschaftlichen Studien, welche Erfolge bei Patienten mit dieser neuen Allianz bereits erzielt werden konnten.
Engelberg, MiriamKrebs ist eine Erfahrung, auf die ich lieber verzichtet hätteEin Tagebuch in BildernEichborn12.9Miriam Engelberg beschönigt nichts und nimmt uns Leidensgenossinnen durch den offenen Umgang mit ihrer Angst eine schwere Last von den Schultern: Wenn Miriam nicht toll sein muss, brauchen wir es auch nicht zu sein. Ja, wir dürfen schwach sein und heulen, aus Angst um unser Leben und auch, weil uns von der Chemotherapie so übel ist. Miriams Gabe liegt im Beobachten, sie hat einen gnadenlosen Blick für das Groteske. Das ist es, was uns zum Lachen bringt. Und auch zum Weinen.
Engelbrecht, SigridHeiße JahreVoller Energie durch die Wechseljahre RatgeberGU14.9Zeit für Veränderung: Wechseljahre
Erdmann, KarolineIch tanze mit der Angst- ich tanze mit der FreudeHerderWunderschön lebensbejahend, macht auch nicht Tumor betroffenen Menschen Lust sich gut um das eigene Leben zu kümmern. Frau Erdmann hat eine ganz eigene Art mit den Angeboten von schulmedizinischen Therapien umzugehen und lehnt aus eigener Überzeugung viele dieser Therapien ab. Man kann ihrem „Tanz“ mit dem inneren Auge beim Lesen sehr gut folgen.
Erhardt, HeidrunSchulmedizin aufgegeben! Was nun?Sensei VerlagDie Autorin selbst Betroffene mit Lungenmetastasen, entschied sich gegen eine weitere Chemotherapie und schlug den Weg der biologischen Therapie ein. („krebs bei weitem nicht die gefährliche Krankheit ist als die sie immer wieder dargestellt wird und die Diagnose bzw. die Therapien oft schlimmer sind als die Erkrankung.“) Ein Nachschlagewerk
Erhardt, HeidrunSchulmedizin aufgegeben! Was nun?Sensei VerlagDie Autorin selbst Betroffene mit Lungenmetastasen, entschied sich gegen eine weitere Chemotherapie und schlug den Weg der biologischen Therapie ein. („krebs bei weitem nicht die gefährliche Krankheit ist als die sie immer wieder dargestellt wird und die Diagnose bzw. die Therapien oft schlimmer sind als die Erkrankung.“) Ein Nachschlagewerk
Feddersen, Berend / Seitz, Dorothea / Stäcker, BarbaraDer Reisebegleiter für den letzten WegDas Handbuch zur Vorbereitung auf das SterbenIRISIANA16,99 EuroViele Sterbende benutzen in der Zeit vor ihrem Tod eine Sprache, die an eine bevorstehende Reise denken lässt. „Ich muss bald los“, sagen sie dann etwa, oder „Ich fahre heim“. Dieses Buch versteht sich als Begleiter auf dieser letzten aller Reisen und richtet sich an Betroffene und deren Angehörige. Grundlegende medizinische Informationen zu Themen wie Palliativmedizin, Schmerztherapie, Depressionen, Symptomen der Sterbephase und der Palliativen Sedierung werden darin von PD Dr. Dr. med. Berend Feddersen ebenso behandelt wie die Unterschiede zwischen den Einrichtungen Palliativ-Station, Hospiz und der ambulanten Palliativ-Versorgung. Vorgestellt werden aber auch erleichternde Maßnahmen abseits der rein medizinischen Betreuung. Interviews mit Ärzten und professionellen Helfern geben weiterführende Hilfestellung, indem sie beispielsweise zeigen, wie man Kinder in den Begleitprozess einbinden kann, ohne sie zu überfordern. Eine zentrale Rolle im Buch nehmen Menschen ein, die über ihren letzten Weg erzählen. Sie lassen den Leser teilhaben an dem, was ihnen wichtig ist, schildern, wie sie die verbleibende Zeit gestalten und nutzen, und was ihnen auf dem letzten Weg hilft. Ergänzt werden die Berichte von Angehörigen, die einen Sterbenden eng begleitet haben und die auf Grund ihrer Erfahrungen wertvolle Hilfe geben können.
Fessel, Karen-SusanEin Stern namens MamaOetinger Verlag9.9Wenn die Menschen gestorben sind, werden sie zu Sternen, hat Mama immer gesagt.
Forbriger, AnjaLeben ist wenn man trotzdem lachtDiagnose Krebs –wie ich im Internet Hilfe und Hoffnung fandHeyne8.95Frau Forbriger erkrankt mit 27 Jahren an Lymphdrüsenkrebs. Sie empfindet die Aufklärung der Ärzte als sehr lückenhaft und macht ihre Erfahrungen mit dem Internet. Eine sowohl persönliche Geschichte, aber auch viele hilfreiche Adressen, besonders für Menschen mit Internetzugang hilfreich. Nicht nur für Tumorpatienten, sondern auch für chronisch Kranke Hinweise , wie man zu Informationen kommt.
Green, JohnDas Schicksal ist ein mieser VerräterEs ist kein Jugendbuch es ist Literatur für alleHanser Verlag16.9
Grossarth-Maticek, StierlinKrebsrisiken- ÜberlebenschancenWie Körper, Seele und soziale Umwelt zusammenwirkenArbeiten mit der Selbstregulation. Dieses Buch entstand nach jahrzehntelangen Studien im Rahmen therapeutischer Arbeit in Heidelberg.
Grönemeyer, DietrichMenschen BleibenHigh-Tech und Herz - eine liebevolle Medizin ist keine UtopieHerder VerlagkaDietrich Grönemeyer ist einer der renommiertesten Ärzte Deutschlands und Vater der Mikrotherapie. Sein Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine liebevolle Medizin zwischen High-Tech und Naturheilkunde. Ein funktionierendes Gesundheitssystem stellt den Menschen, den Patienten, in den Mittelpunkt - und darum geht es Grönemeyer.
Gruber, SabineDie ZumutungRomandtv verlag9Marianne, Kunsthistorikerin, noch keine vierzig, begegnet ihrer todbringenden Krankheit mit präziser, aufmerksamer Wahrnehmung.
Grün, AnselmBis wir uns im Himmel wieder sehenEin InspirationsbuchKreuz Verlag8.9Ein Buch zum Thema Trauer mit schönen Bildern
Grün, AnselmEinredenVier-Türme-Verlag6.6Ich kann das nicht. Keiner Mag mich. Ständig reden wir uns das ein. Wir stehen uns mit solchen Sätzen selbst im Weg.
Grün, Anselm50 Engel für die SeeleHerder Spektrum8.9Die Seele, das ist die Lebenskraft und Lebendigkeit des Menschen
Grün, Anselm und Maria-M RobbenFinde deine LebensspurDie Wunden der Kindheit heilen - Spirituelle ImpulseHerder9.99Chancen entdecken, die in der eigenen Lebensgeschichte liegen und die ureigene Lebensspur finden.
Grün, AnselmJeder Mensch hat einen EngelHerder Spektrum16,80 DMJeder Mensch braucht für sein Leben die Kraft der eigenen Seele
Grün, AnselmVon Wahrheit und WahrhaftigkeitGüthersloher VerlagshauskaEin Buch, das Mut macht, gerade heute Wahrheit und Wahrhaftigkeit zu verstehen und zu leben
Haak, RainerJammerfreie ZoneDie Neue Lust auf MenschlichkeitJOHANNIS VerlagkaEine neue Sehnsucht nach Menschlichkeit
Hagena, KatharinaDer Geschmack von ApfelkernenRomanKiWi Paperback8.99
Halpin, BrendanSchönes Leben nochWeltbildverlag- Schluss mit der Beliebigkeit der Wahrheit
Halpin, BrendanSchönes Leben nochWeltbildverlagDie Überlebensgeschichte einer jungen Familie aus der Sicht des Ehemanns geschrieben
Harbach-Dietz, IrmhildIch bin sehr dankbar für mein LebenFrauen berichten von ihren Alternativen im Umgang mit KrebsOrlanda Verlag12.5Krebsheilung jenseits von Chemotherapie Erfahrungsberichte
Hartl, SonjaDie Schönsten EngelsgeschichtenArena10,76 DMAlles rund um Engel
Hasse, AngelaNeun Frauen und IchEin Buch über Brustkrebs, Heilung, Hoffnung und ErotikMikado VerlagSehr kurzweilig geschriebene Erfahrung von Brustkrebsfrauen mit wunderschönen Bildern. Dies Buch eignet sich auch mal portionsweise nur ein paar Erfahrungen zu lesen, die Mut machen.
Hasse, AngelaNeun Frauen und IchEin Buch über Brustkrebs, Heilung, Hoffnung und ErotikMikado VerlagSehr kurzweilig geschriebene Erfahrung von Brustkrebsfrauen mit wunderschönen Bildern. Dies Buch eignet sich auch mal portionsweise nur ein paar Erfahrungen zu lesen, die Mut machen.
Häfner, KarlheinzImmer noch lebenswertVom sorgsamen Umgang in der letzten LebensphaseClaudius VerlagEs ist wichtig, die jeweilige Lebensphase anzunehmen. Unter diesem Grundsatz zeigt der Autor, wie erfülltes Leben, Gemeinschaft und liebevoller Umgang auch in der überschaubar gewordenen letzten Lebenszeit gelingen können. In zahlreichen Beispielen werden die Chancen und Möglichkeiten von häuslicher Pflege, Aufenthalt im Heim und begleitetem Sterben deutlich, darüber hinaus gibt das Buch verlässliche Kriterien an die Hand, die bei der oft schwierigen Entscheidungsfindung helfen. Selbst Tabuthemen wie Sterbehilfe oder Suizid kommen offen zur Sprache. Ein ermutigender und befreiender Aufruf, das Alter wertzuschätzen.
Heeg, EvelynOben OhneDie Entscheidung zu LebenKRÜGER Verlag14.95Evelyn Heeg ist Trägerin eines Gendefektes.
Heinemann, WolfgangÜberleben Glückssache?Vorwort: Prof.Dr. med. Knippel Präsentiert der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr Chefarzt und Onkologe am AKH CelleBooks on Demand GmBH14.8Sie haben einen inoperablen Hirntumor. Machen sie ihr Testament, regeln Sie, was Sie noch regeln m ssen. So ein Neurologe und ein Neurochirurg im Juli 1989 zum Autor. Doch Heinemann entschied sich f r das Leben, nahm den Kampf gegen den Tumor und rzte auf. Heute reist er geheilt als rztekritiker durch die Republik und kl rt ber aktuelle, effiziente, von fast allen Schulmedizinern ignorierte Krebstherapien auf, die sein Leben gerettet haben.
Helberg, DörteDie Fit for fun DiätSüdwestDauerhaft schlank mit jeder Menge Spaß und Genuss am Essen
Heusch, MargareteErnährung, Immunität und KrebsvorsorgeIhr Ernährungsberater für zu HauseTRIAS17.99Informieren Sie sich über die neu entdeckten Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krebs. Dieses Buch stellt Ihnen die Vorteile eines bewußt zusammengestellten Speiseplans vor. Sie erfahren, wie bioaktive Substanzen und Vitamine Ihre Abwehrkräfte stärken. Außerdem zeigt das Buch Ihnen, wie Sie wichtige Nährstoffe und Energie aufnehmen, um Ihr Gewicht zu halten.
Huck, Dr. KlausAlle Kraft der Bach-BlütenLeitsätze, Affirmationen, XXL Fotos, Original Zitate, DetailsSunasag AG29.8Leitsätze, Affirmationen, XXL Fotos, Original Zitate, Details
Hübner, Dr. med. JuttaAloe, Ginkgo, Mistel & CoErgänzende Wirkstoffe in der KrebsbehandlungSchattauer Verlag
Hübner, Dr. med. JuttaDiagnose Krebs …was mir jetzt hilftKomplimentäre Therapien Sinnvoll nutzenSchattauer Verlag
Hoffmann, Klaus UlrichRette dein Immunsystem Teil 2Die Krebsstory Suche nach der WahrheitAuseinandersetzung mit der Schulmedizin
Hoffmann, Klaus UlrichRette dein Immunsystem Teil 3Krebs Die Wege der sanften MedizinBehandlung von Geist und Körper Auseinandersetzung mit der Schulmedizin
Irmey, Dr med. György110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei KrebsGezielte Information: die wichtigsten Methoden und unterstützenden MaßnahmenHAUG Verlag
Irmey, Dr med. GyörgyHeilimpulse bei KrebsVon der Hoffnung zum Vertrauen: Ihr Wegweiser für ein persönliches Therapiekonzept
Checklisten zur Entscheidungsfindung
Erfahrungsberichte, die Mut machen
HAUG Verlag
Jeles, JohannaEs war einmal die AngstFischer Verlag
Jellouschek, HansBis zuletzt die LiebeAls im Paar im Schatten einer tödlichen KrankheitHerder6.53Herr Jellouschek ist selber Therapeut und schreibt nun nach dem Tod seiner Frau dieses Buch. Er beschreibt sehr eindrücklich die unterschiedlichen Empfindungen, Sichtweisen, Betroffenheit, den unterschiedlichen Umgang mit der Krankheit und die manchmal falsch angewandte Art zum Schutze der Kranken, was dann wieder zu Konflikten in der Ehe führte. Sehr hilfreich für Paare.
Jollien, AlexandreDie Kunst Mensch zu seinPendo VerlagLeicht philosophisch geschrieben aus der Sicht eines Behinderten, wie wird er von anderen gesehen, was macht den Mensch als Mensch aus. Wie geht er damit um, eindeutig von anderen als Behinderter gesehen zu werden. Mutmachend, aufrüttelnd.
Karger, IngeborgWechseljahreGesund durch die WechseljahreGU VerlagDie Wechseljahre sind eine Zeit des Wandels. So bleiben Sie fit und gesund: Mit einem informierten Blick auf die Veränderungen im Körper, dem richtigen Maß an Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung.
Keil, AnnelieDie Krankheit BrustkrebsFrauen auf der Suche nach der verborgenen Gesundheit - eine WegbegleitungTemmen VerlagDas Buch, in das die eigenen Krankheitserfahrungen der Autorinnen eingegangen sind, will die Reise durch alle Stationen hindurch begleiten und helfen, mitten in einer schweren Lebenskrise die eigene Kraft zu entwickeln und die Hoffnung auf Gesundung konkret mitzugestalten.
Keller, JakobWaffen gegen KrebsErfahrungsbericht eines WissenschaftlersOesch VerlagKellers Abwehrstrategien beruhen auf drei Säulen: Operation, Neuartige Chemotherapie, Stärkung des Immunsystems durch radikale Umstellung auf biologische Ernährung.
Kern, PeterKrebs bekämpfen mit Vitamin B7Vorbeugen und Heilen mit Nitrilen aus AprikosenkernenVAK VerlagPeter Kern ist Heilpraktiker und hat sich auf die natürliche Krebsbekämpfung und die Behandlung von Schwermetallbelastungen spezialisiert.
Kirschner, MonikaLeben mit KrebsNeue Erfahrungen im Umgang mit einer KrankheitVGS VerlagKirschner erzählt in diesem Buch von ihren Begegnungen Menschen, die eine Krebserkrankung überlebt haben. Es ist ein Buch, welches Mut macht und hilft Resignationen zu überwinden.
Kirschning, SilkeBrustkrebsDer Diagnoseprozess und die laute Sprachlosigkeit der MedizinLeske und Budrich VerlagEin Buch für Menschen, die professionell mit Tumorpatienten arbeiten. Es zeigt Ansätze, wie die Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten verbessert werden kann.
Knaths, MarionVom Krebs gebissenHoffmann und CampelDieses Buch erzählt nicht nur vom Sieg über eine tödliche Krankheit, es gibt auch Freunden und Angehörigen eine Orientierung, wie man mit Schwerstkranken leben und ihnen helfen kann, selbst wenn jede Hoffnung bereits verloren scheint.
Komp, DianeFenster in den HimmelWie Kinder im Tod das Leben sehen
Krämer, SabineBis späterVentil VerlagDs Buch offenbart einen ungeschönten Blick in den Alltag in einem Hospiz.
Kretschmer Dehnhardt, LiselotteDie Ernährung bei Krebs und KrebsgefährdungHAUG VerlagHintergründe und praktische Rezepte
Kretschmer Dehnhardt,LiselotteDie Ernährung bei Krebs und KrebsgefährdungHAUG VerlagHintergründe und praktische Rezepte
Krystal, PhyllisDie inneren Fesseln sprengenBefreiung von falschen SicherheitenRyvellus VerlagEin Buch zum Thema Visualisierung aus der Sicht von Jung (Symbole, Träume, innere Kind, Bindungen, Familie etc.)
Kübler - Ross, ElisabethLeben bis wir Abschied nehmenMit 80 Fotos von Mal WarshawKreuz VerlagWir wollen in diesem Buch zeigen, was Menschen geschehen kann und wird - und zwar jungen und alten, Kindern und Erwachsenen gleicherweise - , die zwar einer bösartigen und zerstörerischen Krankheit ausgesetzt sind, die aber am Ende daraus hervorgehen wie ein Schmetterling aus dem Kokon.
Küpper, KarolinAbschied nehmen am TotenbettRituale und Hilfen für die PraxisGütersloher VerlagshausEine Arbeitshilfe für Menschen die andere Menschen bis zum Tod begleiten, Hilfen zum Abschied nehmen, Anleitungen zu Verabschiedungsfeiern.
LaCour, NinaIch werde immer da sein, wo du auch bistFischer SchatzinselEin schonungsloser anrührender Roman über das Scheitern am Leben und die Kraft der Freundschaft
Lance, AmstrongTour des LebensBastei LübbeErfahrensbericht des berühmten Radprofis, spannend zu lesen, motivierend, Ideen zur Visualisierung und der Möglichkeit mit einem klaren Ziel für sich selber zu kämpfen.
Lange, WigandMein Freund ParkinsonEine Erfahrung Pendo Verlag
Leitsmann, ClausErnährung bei KrebsGU VerlagAnregungen und Rezepte
Lenker, ChristianeKrebs greift das Herz nicht anMein zweites LebenFischer Verlag 1993Das Buch handelt vom Wunder der Liebe, das die Autorin trotz einer unheilbaren Krankheit erfährt
Lenker, ChristianeKrebs greift das Herz nicht anMein zweites LebenFischer Verlag 1993Das Buch handelt vom Wunder der Liebe, das die Autorin trotz einer unheilbaren Krankheit erfährt
Lenz, SabineDie Fähigkeit zu sterbenMeine psychologische Arbeit mit KrebskrankenRowohlt VerlagWie gehen Menschen mit der Diagnose Krebs um - zu einem Zeitpunkt, wo der Tod noch weit weg scheint. Es handelt von Verleugnung, Angst, Auflehnung und Erschöpfung, wie auch um die Fähigkeit, sein Schicksal anzunehmen.
LeShan ,LawrenceDiagnose KrebsWendepunkt und Neubeginn
LeShan, LawrencePsychotherapie gegen KrebsOder der amerikanische Titel You can fight for your lifeKlett-Cota
Lewitan, LouisDie Kunst, gelassen zu bleibenDen Stress meistern - Erkundungen bei den BestenLudwig - VerlagWege zur Gelassenheit, Methoden zur Stressbewältigung
Linden, VolkerKrebs - Impuls für neues LebenDer Weg vom Betroffenen zum BeteiligtenHaug VerlagDer Ratgeber will alle von Krebs betroffenen motivieren, ihre ungewöhnlichen Eigenschaften und Fähigkeiten zu entwickeln und damit vom Betroffenen zum Beteiligten am Krankheits - und Heilungsgeschehen zu werden.
Lindner, BettinaGanzheitlich entgiften und entschlackenDie 8 Kräuterkur für ein gesundes Leben Vianova Verlag
Link, CharlotteSechs JahreDer Abschied von meiner SchwesterBlanvalet VerlagDie Bestsellerautorin Charlotte Link berichtet von der Krankheit ihrer Schwester und sie plädiert dafür, die Hoffnung nie aufzugeben.
Love, SusanDAS BRUSTBUCHWas Frauen wissen wollenBechtermünz VerlagRatgeber für Brustkrebspatientinnen.
Luther, DorotheaLeben - Sterben - Trauern - LiebenSpirituelle SterbebegleitungTexte und Gedichte zur Sterbebegleitung.
McTaggart, LynneWas Ärzte ihnen nicht erzählenDie Wahrheit über die Gefahren der modernen MedizinSensei VerlagEin interessantes Buch bevor man sich in die Mühlen der Schulmedizin begibt. Sie hinterfragt kritisch den Medizinapparat. Nicht nur bezogen auf Krebs, sondern auch zum Thema Cholesterin, Ultraschall usw.
McTaggart, LynneWas Ärzte ihnen nicht erzählenDie Wahrheit über die Gefahren der modernen MedizinSensei VerlagEin interessantes Buch bevor man sich in die Mühlen der Schulmedizin begibt. Sie hinterfragt kritisch den Medizinapparat. Nicht nur bezogen auf Krebs, sondern auch zum Thema Cholesterin, Ultraschall usw.
Meerwein, FitzEinführung in die PsychoonkologieGutes Nachschlagewerk für Menschen in beratender TätigkeitVerlag Hans HuberZusammenhänge zwischen Therapien und Wesensveränderungen
Meerwein, FritzEinführung in die PsychoonkologieZusammenhänge zwischen Therapien und WesensveränderungenVerlag Hans HuberGutes Nachschlagewerk für Menschen in beratender Tätigkeit
Mehne, SabineWinterfellWiesenburg Roman. Erzählt von den Schwierigkeiten einer jungen Familie mit der Krankheit Krebs. Der Schicksalsschlag einer lebensbedrohlichen Erkrankung schweißt sie Familie zusammen.
Mette, JürgenAlles außer MikadoLeben trotz ParkinsonGerthMedien VerlagHauptsache gesund stimmt nicht. Ich lerne eine ganz andere Einsicht: Heil sein ist wichtiger als geheilt zu sein.
Moritz, Andreas Die wundersame Leber - und GallenblasenreinigungEin kraftvolles Verfahren zur Verbesserung ihrer Gesundheit und VitalitätVOX VerlagDer Autor praktiziert Heilkunde, sowie Ayurveda, Iris - Diagnostik, Shiatsu und Vibrationstherapie.
Möhring, PeterMit Krebs lebenMaligne Erkrankungen aus therapeutischer und persönlicherPerspektiveSpringer VerlagErschienen 1987, ein Buch für psychologisch arbeitende Menschen
Müller-Wohlfahrt, Dr.H.-W.Mensch, beweg dichSo stärken Sie Ihr BindegewebeZabert Sandmann VerlagNur, wenn das Bindegewebe gesund ist, ist auch der Körper gesund, sagt der Sportarzt Müller. Wie ein gezieltes Bewegungstraining aussehen muss, warum die beste und wirksamste Medizin dieses Jh. Immer noch die Bewegung ist und welcher Sport wirklich Nutzen bringt, lernen Sie mit diesem Buch.
Münstedt, KarstenPatientenratgeber KrebsAlternative Krebstherapien medizinisch bewertetKnaur VerlagRatgeber
Naegeli, SabineFreude soll dir blühenSKV EditionSpirituelle Texte
Ness, PatrickSieben Minuten nach MitternachtGoldmann VerlagRoman
Nicholls, SallyWie man unsterblich wirdJede Minute zähltHanser VerlagMein Name ist Senn, ich bin 11 Jahre alt. Ich sammle Geschichten und interessante Tatsachen. Wenn du das hier liest, bin ich vielleicht schon tot.
Northrup, ChristianeFrauen Körper, Frauen WeisheitBewusst leben - Ganzheitlich heilenZabert Sandmann VerlagSie beweg Frauen dazu herauszufinden, was sie krank gemacht hat, sie ermutigt sie, auf ihren eigenen Körper und ihre innere Stime zu hören und sie zeigt ihnen, wie sie ihre Fähigkeit zur Heilung und Selbstheilung wieder aktivieren.
Oehlrich / StrohInternet KompassSpringer VerlagWie finde ich mich gezielt im Internet zurecht, um nicht in allen Suchmaschinen mit Begriffen zu ersticken. Sehr praktisch und gut gemacht. Herausgeber auch des kurz gefassten Internetguide für Krebspatienten. Im Internet zu finden unter www. Krebs-kompass.de.
Olbricht, IngridDie BrustOrgan und Symbol weiblicher IdentitätRororo
Oppermann, JuttaAloe VeraWas die Pflanze wirklich kannLebensBaum Verlag
Peuser, MichaelKapillaren bestimmen unser SchicksalAloe Kaiserin der HeilpflanzenHundert Krankheiten durch Aloe Vera unterstützt werden können.
Picardie, RuthEs wird mir fehlen das LebenWunderlich VerlagEin tapferes, urkomisches und enorm wichtiges Buch.
Picoult, JodiBeim Leben meiner SchwesterPiper VerlagRoman, Familiengeschichte. Zwei Schwester kämpfen um ihr Leben.
Pradervand, PierreSegnen heiltWie dein Segen die Welt verändert und dich selbstReichel VerlagTextesammlung zum Thema Segnen.
Prince- Stoltenberg, Suzanne-K.Das kleine Buch der Hoffnung für PatientenBilder und ein kurzer Text zu unterschiedlichen Themen: Schmerz, Kunst, Musik, Glaube, Wunder, Verlust.....
Rau, EberhardKrebs? Was nun Ebo?Der Arzt Ebo Rau erkrankt an Bauchspeicheldrüsenkrebs, in seinen Tagebüchern beschreibt er seine Bewältigungsarbeit mit Chemo, Strahlentherapie, Operation, natürliche, esoterische und meditative Therapiearen.
Rau, EberhardStille in dir Atem - Yoga und LebensrezepteTaschenbuchkalender mit Anregungen.
Rau, EberhardBewusste GesundungAffirmationen, Geschichten und GedichteTaschenbuchkalender mit Anregungen.
Rau, EberhardImpulse von Mensch zu MenschGeschichten, Gedichte, Sprichwörter und Weisheiten.
Rexrodt von Fircks, Annette.... und flüstere mir vom LebenErfahrungsbericht einer 35- jährigen Brustkrebspatientin und Mutter von drei kleinen Kindern. Visualisierung, arbeiten mit ihrem inneren Berater „Tom“ stellt sich als immer wieder hilfreich für sie heraus. Sehr einfach geschrieben, macht Lust, selber es mit der Visualisierung auszuprobieren.
Rexrodt von Fircks, Annette……und tanze durch die TränenAuf dem Weg zur HeilungUllstein VerlagWieder ein mutmachendes Buch, was einen teilhaben lässt an dem inneren Berater „Tom“
Rexrodt von Fircks, AnnetteDem Krebs davon lebenWir haben die ChanceUllstein VerlagStärkung des Immunsystems, Entspannungsübungen, sportliche Aktivitäten, komplementärmedizin.
Rexrodt von Fircks, AnnetteIch brauche euch zum LebenKrebs - wie Familie und Freunde helfen könnenRororo VerlagViele Dinge müssen wir auf dem vor uns liegenden Weg lernen, vor allem: Miteinander zu reden. Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Sorgen sollen formuliert, Grenzen und Entscheidungen respektiert werden - auf beiden Seiten, sowohl von dem Erkrankten als auch von seinem Angehörigen.
Richter, JuttaHechtsommerdvt VerlagKinderbuch. Wenn der Hecht gefangen ist, wird Mama wieder gesund, denken Daniel und Lukas. Anna glaubt das nicht, aber Lukas und Daniel sind ihre Freunde. Die Geschichte eines großen Verluste, zärtlich und eindringlich erzählt.
Rohlfs, SabineFrauen und KrebsFischer VerlagVom Umgang mit einer Krankheit, erschienen 1994 mit einigen guten Tipps
Römer, CorneliaLeben, die zweiteKrebs- eine Krankheit führt Regie?!Eine Frau erkrankt Anfang 20 an Morbus Hodgkin, beschreibt sehr eindrücklich ihre Höhen und Tiefen. Besonders deutlich wird die wohltuende Unterstützung der Mutter und ihr eigener aktiver Umgang mit der Krankheit (sich informieren, sich nicht alles gefallen lassen, auch mal nein sagen, auf sich achten)
Roepke - Buncsak, MirjamEs ist mein Leben!Naturheilkundliche Begleittherapien für Frauen mit KrebsMensSana VerlagRatgeber.
Roßmann, KatharinaHaarlose ZeitenBavariaDruck VerlagFotobuch: Wo Haare ausgefallen sind, sprießt oft die Phantasie. Zeigen Sie Köpfchen! Entdecken Sie bislang verborgenen Möglichkeiten Ihrer Persönlichkeit und gehen sie Ihnen nach.
Roßmann/ WillemsHaarlose ZeitenHaarlose Zeiten gehen Frauen ans Herz. Der Umgang mit Veränderung ist immer eine große Herausforderung, die Neugier, Mut und Wissen erfordert. Perücke, Tuch, Hut? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung und lassen Sie auch bei der Anwendung nicht alleine. Neben Tuchbindetechniken und Kopfbedeckungen zeigen wir auch Lösungen im bereich Make-up, etwa für fehlende Augenbrauen. Dieses Buch beweist: Wo Haare ausgefallen sind, sprießt oft die Phantasie! Zeigen Sie Köpfchen! Entdecken Sie bislang verborgene Möglichkeiten Ihrer Persönlichkeit und gehen Sie Ihnen nach. Wir helfen Ihnen dabei!
Rüschenpöhler, JulianeKrebs hin, Krebs her - Das Leben geht weiterEine unspektakuläre Heilung von BrustkrebsHouse of the poetsErfahrungsbericht
Sammer, UlrikeVerlust, Trauer und neue FreudeWie Abschiednehmen gelingtKlett-Cota VerlagWie gelingt es, nach dem Tod des geliebten Partners, des eigenen Kindes oder eines anderen, besonders nahestehenden Menschen wieder Tritt zu fassen? Ulrike Sammer hat viele Trauernde begleitet und hier neben ihrer psychologischen Kenntnis über Trauerproze
Sanders, Eva MariaFreude! So schön ist das LebenHeine VerlagErfahrungsbericht
Sanders, Eva MariaLeben- Ich hatte Krebs und wurde gesundHeyneCa. 8 Euro Sehr einfach geschrieben, aber auch mutmachend, sich selber nicht aufzugeben, sich selber wieder zu finden und nicht alles einfach an die Ärzte abzugeben.
Schaudig, KatrinKompass WechseljahreTrias VerlagOrientierungshilfe und Strategien Bei Beschwerden
Schmid, Reiner Gesund werden & gesund bleibenDie besten Naturheilmittel für Ihre HausapothekeRatgeber.
Schmid, ReinerÖlwechsel für Ihren KörperGesund, vital und schön mit naturbelassenen Ölen
Schneider, Anne und NikolausVertrauen Was in unsicheren Zeiten wirklich trägtAdeo VerlagVertrauen ist die Grundlage eines glücklichen Lebens. Die Autoren zeigen, wie Vertrauen gelingen kann. Aus eigener Erfahrung wissen sie: Es lohnt sich, Vertrauen immer wieder neu zu wagen. Dieses Buch macht Mut.
Schneider, MeikeIch will mein Leben tanzenTagebuch mit einer Theologiestudentin, die den Kampf gegen Krebs verloren hatneukirchener aussaat VerlagTagebuch.
Schneider, Anne und NikolausWenn das Leid, das wir tragen, den Weg uns weistLeben und Glauben mit dem Tod eines geliebten Menschenneukirchener aussaat VerlagErfahrungsbuch nach dem Tod der Tochter. Dieses Buch will trösten und die Erfahrung weitergeben. Das Sterben eines geliebten Menschen kann für uns zu einem Lichtstrahl von Gottes neuen Tag werden.
Schnurre, MarinaIch will fliegen, leben, tanzenZwei Frauen arbeiten mit Krebskranken. Ein zärtliches, ernstes und gleichzeitg optimistisches Buch voller Menschlichkeit.
Schophaus, MichaelIm Himmel warten Bäume auf dichDie Geschichte eines viel zu kurzen LebensAus der Sicht eines Vaters, der seinen Sohn 6oo Tage bis zum Tod begleitet hat
Schadow & SchallhammerKrebs verstehen- neue Wege gehenOrlanda Verlag19,50 EuroExpertinnen zeigen anhand vieler Beispiele auf, wie wir gut informiert, selbst bestimmt und eigenverantwortlich mit Krebs umgehen können. Aus dem Inhalt: Körpertherapeutische Behandlungsmöglichkeiten, Qi Gong bei Tumoren, ganzheitliche Krebstherapie in Gegenüberstellung mit der Schulmedizin.
Scotch, Allison WinnHeute und ein Leben langRororo VerlagRoman. Was im Leben wirklich zählt.
Seiwert, LotharMehr Zeit für das WesentlicheBesseres Zeitmanagement mit der Seiwert- Methode mvg VerlagRatgeber.
Servan - Schreiber, DavidMan sagt sich mehr als einmal LebwohlKunstmann VerlagDas Vermächtnis Servan - Schreibers : Ein sehr persönliches, bewegendes Buch über sein Kampf gegen den Krebs, weise, ehrlich, inspirierend.
Servan - Schreiber, DavidDas AntikrebsbuchWas uns schützt: Vorbeuge und Nachsorge mit natürlichen MittelnKunstmann VerlagEin wahrer Medizinkrimi, den mat mit atemloser Spannung liest. Daneben ein Handbuch der Präventivmedizin, zu sofortigen Anwendungen empfohlen. Dieses Werk ist schon für sich ein Behandlungsplan.
Siebrecht, StefanSanfte Medizin für ihr HerzDas beste aus der NaturheilkundeVianova VerlagRatgeber, Tipps bei Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzrhythmusstörungen, Venenleiden und Herzschwäche.
Siegel, BernieMit der Seele heilenGesundheit durch inneren DialogEconDas Buch zeigt auf, wie die Seel dem Körper Lebensbotschaften zum Wohlbefinden übermitteln kann.
Siegel, BerniePrognose HoffnungLiebe, Medizin, Wunder. Ein Buch das jeder Arzt und Patient lesen sollteEcon& List VerlagErst wenn ein Arzt sich als mitfühlender Mensch und nicht nur als Techniker engagiert, erst wenn ein Kranker sich nicht als Opfer versteht, sondern seinen Lebenswillen mobilisiert, können beide gemeinsam die Heilung herbei führen. In diesem Buch wird an Hand von Beispielen aus der Praxis von Herrn Siegel (Amerika) aufgezeigt, welche Faktoren den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.
Simonton, CarlAuf dem Wege der BesserungSchritte zur körperlichen und spirituellen HeilungRororo VerlagDie Simonton - Methode aktiviert die in jedem Menschen schlummernden Selbstheilungspotenziale bei Krebs.
Simonton, StephanieHeilung in der FamilieRororo VerlagInformationen für Angehörige
Simonton, o.CarlWieder gesund werdenRowohlt VerlagEin praktisches Buch zum Theama Visualisierung
Spielman, NelsonMorgen kommt ein neuer HimmelKrüger VerlagEin berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein lebenlang nicht verlässt.
Spitz, JörgKrebszellen mögen keine SonneVitamin D - der Schutzschild gegeben Krebs ärztlicher Ratgeber
Spöttel, MichaelVergebliche Hoffnung, der Mythos von sanften KrebstherapienAlibri VerlagDer Autor zeigt, dass fast alle Alternativtherapien auf einem Naturmythos basieren. Damit wird meist die wissenschaftliche Annehme verknüpft, dass Menschen durch ihren Lebenswandel weitgehend selbst bestimmen können, ob sie an einen schweren Leiden erkranken. Die Erfolgsquoten einer sanften Medizin spricht jedoch gegen sie: die von ihnen geweckten Hoffnungen sind in der Regel vergeblich.
Steinvorth, Moses Die Krebsreise Ein kleiner Reisebegleiter für Krebskranke MenschenDeutscher Psychologen Verlag
Stierlin, HelmKrebsrisiken - ÜberlebenschancenWie Körper, Seele und soziale Umwelt zusammenwirkenSystemische Medizin VerlagDieses Buch zeigt neue Gesichtspunkte auf im Kampf gegen Krebserkrankungen und entwickelt neue Strategien zur Aufrechterhaltung der Gesundheit.
Steffny, HerbertPerfektes LauftrainingSüdwest VerlagTrainingspläne für alle Laufarten, Tipps zur Laufausrüstung und Ernährung - ein umfassendes Laufprogramm
Stewart, Andy Murcia und BobBrustkrebs in der PartnerschaftAus der Sicht von Männern geschrieben, ihre persönlichen Erfahrungen nach der Erkrankung der Partnerin. Hilflose und unsichere Männer finden konkrete Verhaltensvorschläge, wie sie ihren Frauen beistehen können. (aus dem Jahre 1990)
Staudinger, NicoleBrüste umständehalber abzugebenMein Leben zwischen Kindern, Karriere und KrebsEden Verlag32-jährige Mutter erkrankt an Krebs und erzählt ihre Geschichte, wie sie mit dem Leben und ihrer Familie umgeht seit der Diagnose und verliert dabei nicht den Mut.
Stoll, GüntherSo wirkt die neue Misteltherapie bei KrebsVitamin D - der Schutzschild gegeben Krebs Trias Verlag
Tausch, Anne Marie Gespräche gegen die AngstErsterscheinung 1981, aber immer noch hochaktuell
Trabert, GerhardAls der Mond vor die Sonne tratBilderbuch zur Aufklärung für Kinder, deren Eltern an Krebs erkrankenMutter an Brustkrebs erkrankt, Opa klärt Enkeltochter ganz behutsam auf
Triebnig, IlseDer Stein des LebensWie das Vulkanmaterial Zeolith - Klinoptilolith Ihr Leben und Ihre Gesundheit retten kann.Mohorjeva VerlagRatgeber
Trobisch, IngridAllein leben lernenBrockhaus VerlagZwischen Morgengymnastik und Frühstück stirbt der Ehemann und Vater völlig unerwartet. Trobisch zeichnet hier den Weg nach, den sie nach dem Tod ihres Mannes gegangen ist.
Unverzagt, GerlindeErzähl mir was vom SterbenMit Kindern über den Tod sprechenKreuz Verlag
Van der Stap, SophieHeute bin ich blondDas Mädchen mit den neuen PerückenKnaur VerlagEin wunderbares Buch über die Lust am Leben.
Vandewijer, InaAnanaEine Inuit - Geschichte Piper VerlagEine archaische Legende der weiblichen Kraft und Selbstbestimmung.
Vollmer, Klaus BerndFarben- ihre natürliche HeilkraftGUEin GU Übungsbuch für den schöpferischen Umgang mit Farbe und ihrer sinnvollen Anwendung
Vollmer, Klaus BerndFarben ihre natürliche HeilkraftGUEin GU Übungsbuch für den schöpferischen Umgang mit Farbe und ihrer sinnvollen Anwendung
Wainrib, Hacker, MaguireProstata Krebs- so helfe ich meinem PartnerTRIAS RatgeberWie sie die Krankheit gemeinsam bewältigen. Bloß nicht verpassen: Sie werden viel lachen (und ein wenig weinen). Geschichte einer Brustkrebspatientin.
Wainrib, Hacker,MaguireProstata Krebs- so helfe ich meinem PartnerWie sie die Krankheit gemeinsam bewältigenTRIAS Ratgeber
Weed, SusanBrustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapie bei BrustkrebsOrlanda Verlag15,50 EuroEin umfassendes Hand –und Begleitbuch für die Brust. Ein Nachschlagewerk für alle Frauen, die sich mit Kräutern, Ernährung und gesunder Lebensweise für ihre Brust auseinander setzten wollen.
Weed, SusanHeilWeiseFrauenoffensive Verlag Das Buch gibt Anregungen, den Umgang mit dem eigenen Körper zu überdenken und neue Arten der Heilung zu finden, die nicht erst da ansetzen, wo Krankheit entsteht. Ersterscheinung 1990
WinawerZeit der WandlungBastei Lübbe VerlagErfahrungsbericht
Wirsching, MichaelKrebs im KontextEin Buch für professionelle Helfer: z.B. Bewältigungsversuche in der Krankheit, Beziehungsdiagnostik, Erfahrungen mit den Familien, Psychosomatik bei chronischen Schmerzen usw.
Zabel, WernerDie interne Krebstherapie und die Ernährung des KrebskrankenBircher Benner Verlag Was kann ich als Patient selber tun, um mich gesund im Sinne der komplementären Krebstherapie zu ernähren. Die Buch ist schon 1968 zum ersten Mal erschienen, hat aber sehr gute Ansätze auf was man bei der Ernährung achten kann, wo man sich selber etwas gutes tun kann.
Zachert, Christel und IsabelWir treffen uns wieder in meinem Paradies Lübbe VerlagIsabel ist 15, als sie an Krebs erkrankt. Sie gestaltet das ihr verbleibende Lebensjahr voll Hoffnung und bereitet ihre Familie auf ihren Tod vor.
Zettl, StefanKrebs und SexualitätWeingärtnerRatgeber
Zorn, FritzMars Fischer VerlagErfahrungsbericht

Hilfreiche Adressen

Hier finden Sie hilfreiche Adressen aus den Bereichen Beratung und Information, Selbsthilfe, Verbände und vieles mehr.

Beratung und Information

Anneliese Pohl - Psychosoziale Krebsberatungsstelle Marburg
Leopold-Lucas-Straße 8 
35037 Marburg 
Telefon 06421-1664640 
Email: marburg@krebsberatung-hessen.de

----

KID
Krebsinformationsdienst am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg
Im Neunheimer Feld 80, 69120 Heidelberg
Telefon: 0800 – 420 30 4
Jeden Tag von 8–20 Uhr - Anruf kostenlos
www.krebsinformationsdienst.de

----

www.stiftung-perspektiven.de
Wissensportal mit zahlreichen Faktenblättern, die in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und integrative Onkologie entstehen

----

Tumorambulanz am NCT (nationales Centrum für Tumorerkrankungen)
Sprechzeiten: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
www.nct-heidelberg.de

----

Zentrale Beratungsstelle der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr
Hauptstr. 44
69117 Heidelberg
Tel: 06221 138020
www.biokrebs.de

----

Deutsche Krebshilfe
Thomas-Mannstr. 40
53111 Bonn
Vielseitige Broschüren zu einzelnen Tumorerkrankungen, umfangreiche Linksammmlungen. Finanzielle Hilfe über den Härtefond möglich.
Tel: 0228 729900
Beratung: Mo.- Do: 9.00 Uhr- 16.00 Uhr
Freitag: 9.00- 15.00 Uhr
www.krebshilfe.de

----

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Basiswissen rund um das Thema Krebs sowie Leitlinien und Kongressberichte
Tel. :030 322932 90 
www.krebsgesellschaft.de

----

Deutsches Krebsforschungszentrum DKFZ
Tel: 06221 420
www.dkfz.de

----

Sozialverband VDK Deutschland
Geschäftsstelle in Marburg
Tel:06421 23490 Kreis Geschäftsstelle
www.vdk.de

----

Krebs-Kompass-Forum
Zu jeder Krebserkrankung berichten Tumorpatienten in einem Forum, man kann auch Fragen an andere Betroffene los werden.
www.krebskompass.de

----

LeukämieHilfe München e.V.
Klinikum der Universität München
Campus Innenstadt
Pettenkoferstr. 10
80336 München
Tel. 089 70009224
Fax 089 70009225
E-Mail: info@lh-m.de
Web: www.leukaemiehilfemuenchen.de

----

Brustkrebs Deutschland e.V.

www.brustkrebsdeutschland.de
Ärtzliche Telefonsprechstunde

 

 

Informationen zu Selbsthilfegruppen

NAKOS - Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen
Wilmersdorferstr. 39
10627 Berlin
Tel: 030 31 01 89 60
www.nakos.de

----

mamazone-Frauen und Forschung gegen Brustkrebs
Sie setzten sich ein für eine optimale Behandlung bei Brustkrebs, sowohl in der Forschung, als auch im politischen Bereich. 
www.mamazone.de

----

Lymphselbsthilfe
Hier erhält man Informationen rundum das Thema Lymphe, es werden Schulungskurse für Lymphödem Betroffene angeboten , auch Hilfestellung bei Kopfödemen und Lipödem. 
www.Bundesverband-Lymphselbsthilfe.de

----

Netzwerk Männer mit Brustkrebs
Peter Jurmeister
Höhenstr. 4
75196 Remchingen
www.brustkrebs-beim-mann.de

 
 

Adressen von Psychoonkologen

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie
Kardinal-von-Galen-Ring 10
48149 Münster
Tel: 0700 20006666
www.dapo-ev.de

 
 

Verbände der komplementär Medizin

Deutsche Gesellschaft für orthomolekulare Medizin e.V.
NordCarree
40477 Düsseldorf
Tel: 0211 4746116
www.dgom.de

----

Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.
Vermittlung von Ärzten für Naturheilkunde
Promenadenplatz 1
72250 Freudenstadt
Tel: 07441 91858
www.zaen.de

----

Institut für Tumortherapie
Dr. rer. nat. Thomas Neßelhut
Arzt für Frauenheilkunde und Diplom Biologe
Hinterstr. 53
37115 Duderstadt
Tel: 05527 99710
Patienteninformation zur Immuntherapie mit Dentritischen Zellen
www.immuntherapie.org

----

Ambulanz für komplementäre Onkologie
Klinikum der J.W. Goethe-Universität Frankfurt
Frau Dr. med.Hübner Haus 33A, UG, Zi 304
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main
Allgemeine Patientenhotline: 069 630187333
www.uct-frankfurt.de

 
 

Information für Kinder krebskranker Eltern

Eine Seite für Kinder zum selber lesen, mit Informationen für Kinder und Eltern. Oft haben Kinder viele Fragen zum Thema Krebs. Diese Seiten sollen dabei helfen.
www.kinder-krebskranker-eltern.de

 
 

Weitere hilfreiche Adressen

Paritätischer Wohlfahrtsverband
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband ist ein Dach- und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen. Dieser arbeitet überparteilich und überkonfessionell. Unter diesem Dach findet sich das gesamte Spektrum Sozialer Arbeit und sozialen Engagements.
Leben mit Krebs Marburg e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen.
www.paritaet-hessen.org