Gruppen & Kurse

BlogImg970px-Begleitung04

Beratungstreff: Leben mit Krebs – wie kann das gehen?

Datum: 05.12.2018
Zeit: 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:
Vereinsräume Niederweimar, Herborner Str. 46, 35096 Weimar / Lahn

Wir bieten mit diesem Beratungstreff eine Möglichkeit für einen offenen Austausch.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen. Nähere Informationen unter: www.lebenmitkrebs.org oder unter 06421-162625

BlogImg970px-Gruppe01

Selbsthilfegruppe für Männer

Datum: 21.11.2018
Zeit: 17.30 – 19.00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle des Vereins, Herborner Str. 46 (Grundschule), 35096 Weimar (Lahn)

Die Selbsthilfegruppe für Männer beschäftigt sich mit allen Fragestellungen rund um die Krebserkrankung, wie beispielsweise:
Wie gehe ich mit meinen Ängsten um? Was kann ich selber für mich und gegen meinen Krebs tun? Was bleibt zu regeln für den schlimmsten Fall?

Regelmäßig finden auch gemeinsame Aktivitäten statt, wie Wandern, Bowlen oder Kochen.

Die Männergruppe trifft sich 1x pro Monat. Aktivitäten werden vorher abgesprochen.

Neue Gesichter sind jeder Zeit herzlich willkommen!

Ansprechpartner: Horst Wahl

 

IMG_6918

Mitten im Leben – Treffen für junge Krebspatienten und Krebspatientinnen

Datum: 15.11.2018
Zeit: 
19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Ort:
Vereinsräume in der Grundschule Niederweimar, Herborner Str. 46

Thema: Gesellschaftsspieleabend

Die Krebsdiagnose trifft junge Menschen unerwartet früh in aller Härte und reißt sie mitten aus dem Leben, aus Plänen und Träumen. Die Kinder sind noch klein oder der Wunsch nach einer eigenen Familie kam gerade erst auf.
Vielleicht bot sich beruflich die Chance, so richtig durchzustarten. Von einem Tag auf den anderen geht es zunächst um das Überleben. Plötzlich stehen wichtige Entscheidungen im Mittelpunkt, die Bewältigung der Folgen von Erkrankung und Therapien.

Was bedeutet diese Erkrankung für die eigene Lebensplanung, welche Perspektiven gibt es? Wie sage ich es meinen Kindern? Wie wird sich die Partnerschaft entwickeln? Habe ich am Arbeitsplatz eine Chance zum Wiedereinstieg? Wo finde ich Gesprächspartner, die Gleiches erlebt haben, die Erfahrungen mit meiner Krankheit haben?

Neue Gesichter sind jeder Zeit herzlich willkommen!

Ansprechpartnerin: Dana Gutowski (Kontakt über die Beratungsstelle oder per eMail)

BlogImg970px-Veranst02

Selbsthilfegruppe für Angehörige – Handeln für mich

Datum: 14.11.2018
Zeit: von 17:30 – 19:00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle des Vereins, Herborner Str. 46 (Grundschule), 35096 Weimar (Lahn)

„Handeln für mich“ – Selbsthilfegruppe für Angehörige krebsbetroffener Menschen

Die Belastungen und Ängste, welche mit der Diagnose „Krebs“ einhergehen, fordern nicht nur die Patienten – auch Partner und Familienangehörige kommen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dieses Gruppenangebot richtet sich daher speziell an Angehörige in ihrer Rolle als „Mit- Betroffene_r“ mit einer eigenen und spezifischen Lebenssituation. Die Selbsthilfegruppe soll einen Raum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch, zur Fragenklärung, sowie zur Findung persönlicher Kraftquellen und Umgangsstrategien bieten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Erfahrung und die Beratung der Teilnehmenden untereinander. Die Gruppenthemen und Sitzungen werden von den Teilnehmenden im Sinne der Selbsthilfe demokratisch gestaltet und moderiert. Begleitet wird die Gruppe von einer Mitarbeiterin des Vereins.
Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Anmeldungen und Infos per E-Mail:
beratungsstelle@lebenmitkrebs-marburg.de

BlogImg970px-Begleitung04

Beratungstreff: Leben mit Krebs – wie kann das gehen?

Datum: 07.11.2018
Zeit: 17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
Gemeindehaus der Martinskirche Wehrda, Huteweg 4

Thema: Vortrag von Frau Dr. Kussin, UKGM und MVZ, zum Thema: “Muss man Schmerzen bei Krebs aushalten?”

Mindestens 50% der Tumorpatienten haben Schmerzen, aber nur die wenigsten äußern dies, da sie es als “normal” empfinden und meinen, Krebs und Schmerzen würden zwangsläufig zusammengehören. Dieses Mal erwartet uns beim Beratungstreff deswegen ein Vortrag über Schmerzen und Schmerztherapie in der Onkologie von Dr. Andrea Kussin. Anhand von anschaulichen Praxisbeispielen wird es um verschiedene Schmerzformen, ihre Behandlungen, aber auch Nebenwirkungen und Kontraindikationen gehen.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Nähere Informationen unter: www.lebenmitkrebs.org oder unter 06421-162625

SONY DSC

Achtsamkeitsbasierte Progressive Muskelentspannung (PME)

Kurs zur Förderung des Körperbewusstseins und der körperlich-seelischen Entspannung
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Datum: 16.10. – 04.12.2018 (8 Termine)
Zeit: 18:15-19:45 Uhr
Ort: Yoga Balance, Schwanallee 31, Marburg

Kosten: 140,- € (gesetzlich Krankenversicherte können die Kosten bei ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen einen Teil der Kosten erstattet!)

Anspannung ist eigentlich eine sinnvolle Reaktion unseres Körpers, wenn wir Herausforderungen meistern müssen. Problematisch wird es erst, wenn wir uns ständig überfordern und unter Druck fühlen, wenn eine Belastungssituation die nächste jagt und wir gar nicht mehr zur Ruhe kommen.

Gefühle von Anspannung, innerer Unruhe und Angst kennen Krebspatienten während und nach einer Therapie nur zu gut. Hinzu kommen neue Anforderungen im Alltag, die zu körperlicher Verspannung führen können.

Entspannungsverfahren helfen, eigene Kraft und Ressourcen zu steigern und haben sich bei Schlafstörungen und zur Linderung einer Vielzahl körperlicher Beschwerden bewährt.

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobsen gehört zu den bewährten Entspannungsmethoden, die den Körper und den Geist gleichermaßen beeinflussen. Die Wirksamkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen und die Kurse werden von den Krankenkassen gefördert. Das Buch von Löhmer/Standhardt „Die Kunst, im Alltag zu entspannen“ ist in der Kursgebühr von 140 € für 8 Termine à 90 Minuten enthalten.

Dozent: Dr. Andrea Arenz, Psychoonkologin und Entspannungstrainerin

Bitte anmelden unter beratungsstelle@lebenmitkrebs-marburg.de oder Tel. 162625

BlogImg970px-Gymnastik

Smovey-Kurs

Datum: 14.08.2018 – 25.09.2018                Keine Plätze mehr frei!!!
Zeit: 18:15 – 19:30 Uhr
Ort:
Yoga Balance Marburg, Schwanallee 31 (im Schwanhof)

Smovey ist ein Schwungringsystem zur Förderung des Muskelaufbaus, der Koordination und Ausdauer. Es wirkt anregend auf das Lymphsystem und entspannend auf den Körper. (www.smovey.com)

Mach mit und melde dich gleich an! Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl.

 Kostenbeitrag: 70 € für Mitglieder, 80 € für Nichtmitglieder

Bitte anmelden: über beratungsstelle@lebenmitkrebs-marburg.de oder 06421-162625

BlogImg970px-Gymnastik

Smovey Kurs

Datum: 12.07.2016

smovey = swing, move & smile

Smovey ist ein harmonisch abgestimmtes Schwungringsystem mit vier Metallkugeln im Inneren eines grünen Spiralschlauchs.

Gemacht von Menschen für Menschen, die Freude am Leben und an der Bewegung haben oder diese wiederfinden wollen. Wenn Du sie einmal in der Hand hattest und die angenehme Vibration spürst, möchtest Du sie nicht mehr hergeben. Sie beleben alle Sinne, machen viel Spaß und Lust auf mehr…

Muskeln, Gewebe und Organe werden ebenfalls stimuliert und aktiviert, so dass selbst bei kurzem Training das eigene Wohlbefinden verbessert wird.

Neugierig geworden? Dann melden Sie sich doch gleich an!

Yoga Balance, Schwanallee 31, Marburg, Deutschland

50 € für Mitglieder
60 € für Nichtmitglieder

Anmeldung per Mail oder schriftlich an die Beratungsstelle.

BlogImg970px-Begleitung06

Begleitung im Leben bis zuletzt

Datum: 06.07.2016

Niemand beschäftigt sich gerne mit der aller letzten Lebensphase. Aber ist es nicht gut zu wissen, dass es da ein Team gibt, die mich und meine Angehörigen begleiten und unterstützen?
Die meisten Menschen wünschen sich, am Lebensende in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung zu sein, betreut von Angehörigen und Freunden. Der Ambulante Hospizdienst der Johanniter setzt sich dafür ein, diesen Wunsch sterbender Menschen zu erfüllen und so, in Zusammenarbeit mit Palliativteam, Pflegediensten und Hausärzten ein würdiges Sterben zu ermöglichen.
Deshalb haben wir Mitarbeiterinnen von der ambulanten palliativ Versorgung (SAPV) und dem ambulanten Hopsizdienst der Johanniter am 6.7.2016 um 17.00 Uhr in den Beratungstreff, Gemeindezentrum, Marburg -Wehrda, Huteweg 4, eingeladen.

Logo-LmK-500px

Schenken Sie ein Stück Lebensfreude!

spenden_zahlungsmittel_gr

Schenken Sie ein Stück Lebensfreude durch Ihre Spende über unser Spendenformular. Vielen Dank!

p.txt

Der Verein erhält nach Ihrer Shop-Auswahl einen gewissen Prozentsatz Ihres Bestellwertes auf das Spendenkonto gut geschrieben!

amazonSmile

Ohne einen Cent aus dem eigenen Geldbeutel den Verein unterstützen - das funktioniert auch per Einkauf bei Amazon über diesen Link.

Kontakt

Leben mit Krebs Marburg e.V.

Herborner Straße 46
35096 Weimar (Lahn)

Festnetz: 06421 / 162625
Mobil: 0176 / 96806403

© Leben mit Krebs Marburg e.V.